23.10.2017
Peters-Bodytalk Athletenvorbereitung und Informationen ums Bodybuilding
KontaktImpressumGästebuchAdministration
Home Meisterschaften Veranstaltungen Tipp der Woche News Biographie Athleten Foto Galerie Neue Athleten Rezepte Nahrungsergänzungen Freunde Menü

Logo Prosport

Peter Klein
08.11.1947
Hagen/NRW
1,68 m
85-90 kg
Wettkampfgewicht 78 kg

Sport war schon immer eine Leidenschaft von mir. Bis zu meinem 18.Lebensjahr spielte ich Fußball. Mit 20 Jahren kam ich das erste Mal in Kontakt mit dem Bodybuilding. Ich trainierte in einem kleinen Sportstudio mit dem Namen Schönhoff. Dieses Sportstudio war in einer kleinen Wohnung eingerichtet und dort trainierten wir nach Lust und Laune. Ab meinem 34. Lebensjahr trainierte ich 3-4 mal die Woche. Da mir der Sport immer mehr Spaß machte, wurde mein Training auch immer konsequenter. Ich machte mich immer intensiver mit dem Sport vertraut, absolvierte ich im Jahr 1999 meine Kampfrichterprüfung beim IFBB. Im Jahr 2003 bereitete ich mich mit meinem Trainingspartner das erste Mal auf einen Wettkampf vor. Dank der Unterstützung von Freunden wie: Gunnar und Andrea Paasche, Migger Milazzo ,Nicole Allekotte,  Alex Thomessen und Margret Netack wurde das Jahr 2003 ein voller Erfolg.

Meine Platzierungen 2003:

Deutscher-Newcomer-Meister / Senioren

Landesmeister / NRW

Landesmeister / Süddeutschland-Senioren

Landesmeister / Bayern-Senioren

Deutsche Meisterschaften / 4.Platz-Senioren

 
Deutsche Meisterschaft 2007 / 2.Platz-Senioren
 
Weltmeisterschaft 2007 / 6.Platz-Senioren
 
Deutsche Meisterschaft 2008/ 1.Platz-Senioren
 
WM Quali der Senioren über 60, am 08.11. 2008 / 1.Platz, A-Team
 
Weltmeisterschaft 2008 / 7. Platz over 60
 

Das gute Arbeit geleistet wird spricht für sich, wenn man sich die Serie der Erfolge ansieht. 2008 nahm ich trotz einer Schulterverletzung an der WM Qualifikation teil. Da ich dem Sport sehr verbunden bin, konzentriere ich mich im Team darauf, junge Athleten auf Wettkämpfe vorzubereiten. Gerne gebe ich hier meine gesammelten Erfahrungen weiter.

So genug der vielen Worte, ich wünsche allen Athleten auf diesem Weg „Viel Glück“

Euer Peter Klein